Startseite  

23.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Marktdebut des Ornellaia 2017 “Solare”

Premiere für einen Jahrgang mit markanter Persönlichkeit, der die Vorstellung von Harmonie revolutioniert

Endlich verlässt der Ornellaia Bolgheri DOC Superiore 2017 die Hügel von Bolgheri und den Weinkeller, in dem während seiner langen Ausbau- und Reifezeit über ihn gewacht wurde. Sein Charakter wurde mit dem Wort „strahlend“ beschrieben und jetzt ist es seine Aufgabe, mit seiner fabelhaften Eleganz die die feinsten Tafeln dieser Welt zu bereichern.

„Man kann den Jahrgang 2017 nur als extrem beschreiben, ein Weinjahr, in dem Frost, Sonne und Trockenheit eine entscheidende Rolle spielten. Obwohl dieser Jahrgang das Team und uns Önologen auf die Probe gestellt hat, bin ich sehr zufrieden mit der hohen Qualität unserer Weine“ erklärt Axel Heinz, Direktor des Weinguts aus Bolgheri. „"Es war wichtig, die starke und markante Persönlichkeit dieses Jahrgangs während des gesamten Prozesses zu schützen. Die maßvolle Vorsicht bei der Behandlung der Trauben und eine leicht vorgezogene Ernte haben tatsächlich Weine von überraschender Harmonie ans Licht gebracht. "

Im Ornellaia Bolgheri DOC Superiore dominieren Noten von dunklen Beeren und Lakritz zusammen mit den für heiße Jahrgänge typischen, samtigen Tanninen. Gleichzeitig schenken eine exzellente Geschmeidigkeit und Säure dem Wein einen prachtvoll mediterranen Charakter.

Ein eindrucksvolles Ergebnis eines komplexen Jahrgangs und eines sich ändernden Klimas. Ornellaia reagiert seit Jahren auf diesen Wandel mit einem Fokus auf nachhaltigen Weinbau, der auch als Erhaltung und Bereicherung des Territoriums und der Landschaft verstanden wird. Die Eingriffe des Menschen werden auf ein Minimum reduziert, um die Entwicklung der spontanen Selbstregulierungskapazität natürlicher Systeme zu fördern. Dafür setzt man bevorzugt auf einen Präzisionsweinbau und die Anwendung von Abwehrsystemen mit geringem Umwelteinfluss, die die natürliche Reaktion von Pflanzen stimulieren können. Ein Ökosystem, das zur Selbstregulierung fähig ist, erhöht die Ausdrucksfähigkeit jedes einzelnen Weinbergs, alles wesentliche Elemente für die Gewinnung von Weinen mit ausgeprägtem Charakter.

Nachhaltigkeit ist auch der Leitfaden der diesjährigen Edition des Projekts Vendemmia d‘Artista. Der Künstler Tomás Saraceno hat sich von der Verbindung zwischen der Sonne und bewohnten Himmelskörpern inspirieren lassen und lädt ein zu einem pfleglicheren Umgang und einer neuen Aufmerksamkeit für die wichtigste Energiequelle unseres Planeten, die Sonne. Außer der für das Gutsareal entworfenen Installation und einer Serie von 111 großformatigen Flaschen für Sammler aus der ganzen Welt hat Saraceno auch ein sehr spezielles Etikett kreiert für die 0,75l-Flaschen des Ornellaia Vendemmia d‘Artista 2017 „Solare“. Ein thermocromes Etikett, das sich durch Handkontakt erwärmt und dabei seine Farbe verändert und dazu auffordert, über die Auswirkungen menschlichen Handelns auf den Planeten nachzudenken.

Jede 6er Holzkiste mit Ornellaia 2017 enthält eine Flasche mit dem Solare-Etikett von Tomás Saraceno.

Im September werden zehn Imperials und die einzige Salmanazar in einer Online-Auktion auf der Website von Sotheby‘s versteigert, um anschließend in die Weinkeller glücklicher Weinsammler zu wandern. Der Versteigerungserlös geht an die Solomon R. Guggenheim Foundation zur Unterstützung des von ihr gegründeten Programms „Mind‘s Eye“ (Das geistige Auge).

Aktuell ist  Ornellaia in mehr als 90 Ländern weltweit präsent und wird in Europa, Russland und Nordamerika über die klassischen Kanäle vertrieben, während der Wein in Zentral- und Südamerika, Afrika und Asien komplett von Négociants de la Place de Bordeaux gehandelt wird.

 


Veröffentlicht am: 03.04.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
             
     
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.