Startseite  

28.10.2021

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Ein Hurra auf das knackfrische Original von LEIBNIZ

Die Nummer 1 unter den Butterkeksen wird 130 Jahre alt



Hand aufs Herz: Wann haben wir jemals genussvoller genascht als in unserer Kindheit? Wann haben wir uns jemals sicherer und geborgener gefühlt?

Schon unsere Mütter verwöhnten uns mit dem LEIBNIZ Butterkeks beim Spielen, Herumtollen oder Familienausflügen. Ausgewählte Zutaten und ein Stück Geborgenheit, dafür steht der LEIBNIZ Butterkeks seit nunmehr 130 Jahren.

130 Jahre! So lange begleitet uns der ikonische LEIBNIZ Butterkeks mit seinen 52 Zähnen in Deutschland schon. Und so lange verbindet dieser einzigartige Geschmack mehrere Generationen und schafft vertraute Erinnerungen an die Kindheit, die bis heute andauern und die an die Familie, an die eigenen Kinder oder an Freunde weitergegeben werden.

1891 war es, als Hermann Bahlsen den LEIBNIZ „Cakes“, wie er damals hieß, auf den Markt brachte. Aufgrund fehlender Englischkenntnisse sprachen viele Kunden das Wort jedoch auf Deutsch („Ka-kes“) aus, sodass Bahlsen die Schreibweise später in „Keks“ änderte. Im Jahr 1911 wurde das von Bahlsen verwendete Wort „Keks“ als Übersetzung für das englische „Cakes“ in den Duden aufgenommen.

Und auch heute besticht der Butterkeks durch seine Unnachahmlichkeit, den feinen Buttergeschmack und die Knackfrische, wenn der LEIBNIZ Butterkeks zwischen den Zähnen bricht.

Mittlerweile bietet LEIBNIZ eine große Produktvielfalt. So sorgt der LEIBNIZ Haferkeks beim Naschen für eine Extraportion zart knusprigen Hafergenuss, während die Vollkornvariante ballaststoffreich und knackfrisch daherkommt. All diejenigen, die lieber weniger süß knuspern, wählen den LEIBNIZ Butterkeks mit 30 Prozent weniger Zucker als der Original Butterkeks und Kakaofans kommen mit dem Kakaokeks voll auf ihre Genusskosten. Wer dagegen auf Gluten oder
Laktose verzichten muss oder möchte, dabei aber nicht auf das Original verzichten will, greift seit diesem Jahr zum LEIBNIZ Butterkeks Glutenfrei- und Laktosefrei.

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens schickt LEIBNIZ ganz Deutschland auf die Suche nach fünf goldenen Butterkeks-Tickets, die ab März in verschiedenen Aktionspackungen versteckt sein werden. Die glücklichen Goldticket-Entdecker werden mit Gold-Sofortgewinnen im Wert von jeweils 25.000 € belohnt.

 


Veröffentlicht am: 15.01.2021

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2021 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.