Startseite  

30.11.2022

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Sweet Tomato Dreams

Nachspeisen mit Tomaten von Mutti



Desserts mit Tomaten – klingt das nicht köstlich? Natürlich tut es das! Und der Gaumen wird belohnt. Denn die Mutti Tomaten sind von Natur aus so unvergleichlich süß, dass sie jeder Nachspeise eine exzellent tomatige Note verleihen.

Ihre Süße erhalten die Mutti Tomaten, weil sie zum optimalen Zeitpunkt sonnenreif geerntet werden. Durch die direkte Verarbeitung sind die Produkte so unfassbar frisch und schmackhaft. In Italien schon lange eine Lieblingsfrucht, ermöglichen die Produkte mit ihrer ausgezeichneten Süße Kochbegeisterten ganz viel Kreativität in der Küche. Dank der perfekten Reife und der hohen Qualität hat jede Mutti Tomate einen ganz eigenen Charakter und macht verschiedene Kreationen möglich.

Fruchtig, frisch und köstlich süß: Desserts mit Mutti Produkten sind etwas ganz Besonderes – und ganz besonders lecker. Darin beweisen die verschiedenen Produkte ihre einmalige Qualität und Vielseitigkeit. Mit vier süßen Kreationen wollen wir Ihnen heute zeigen, wie Sie die italienische „Dulce“ der verschiedenen Mutti Tomaten in traumhaften Desserts erleben können. Viel Spaß beim Nachmachen, Ausprobieren und Genießen!

Süßkartoffel-Zimtbrötchen mit Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch (Polpa)

Mutti Feinstes Tomatenfruchtfleisch überwältigt mit der Frische gerade geernteter Tomaten. Die Kombination aus Tomatensaft mit seinem Fruchtfleisch, das in feinste Stücke gehackt ist, ist einzigartig. Mutti empfiehlt Polpa bei langen Kochzeiten und hohen Temperaturen. Da ist es nur logisch, dass auch die Süßkartoffel-Zimtbrötchen aus dem Ofen dank der feinen Polpa unfassbar gut werden. Der Mix aus fruchtig, süß und der feinen Zimtnote ist einfach ein Traum! Dank der leuchtend roten Farbe sind die Süßkartoffel-Zimtbrötchen außerdem auf jeder Kaffeetafel und jedem Buffett ein echter Hingucker.

Tomatenkäsekuchen mit Mutti Passierte Tomaten
(Passata)

Mutti Passierte Tomaten aus der Glasflasche haben ganz andere tolle Eigenschaften. Die cremige Konsistenz und die süße Note machen sie bei herzhaften Speisen perfekt für schnelle Soßen. Und sie sind einfach traumhaft für diesen Tomatenkäsekuchen. Dessen Zutatenliste liest sich wie ein Best-of der italienischen Küche: Vollkornkekse, Zitronenschale, Ricotta … ein herrlich frischer Käsekuchen, der dank der Passata von Mutti im Topping eine große Portion Frucht mitbringt. Die Basilikum-Garnitur macht das süße Glück perfekt – und dank der Schichten aus Käsefüllung und Topping mit Tomate zitiert der Kuchen außerdem die Farben der Tricolore – che bello!

Chocolate Chip Cookies mit Tomatensoße und Mutti Dreifach Konzentriertes Tomatenmark (Concentrato)

100 Prozent natürlich: In dieser Tube steckt die ganze aromatische Süße der Tomate, denn in einer Tube Mutti Dreifach Konzentriertes Tomatenmark landen nur ganze Früchte. Insgesamt werden 1,2 kg makellose Tomaten zum Tomatenmark verarbeitet! Die Paste überzeugt mit bestem Aroma und traumhaft sämiger Konsistenz. So macht sie auch die Chocolate Chip Cookies zu einem Geschmackserlebnis der Extraklasse. Der Teig der klassischen Cookies wird mit einer Sauce vermengt, für die das alte Handwerk des Fermentierens ins Spiel kommt. So entsteht in einigen Arbeitsschritten und mehreren Tagen eine Essenz aus besten Noten von Paprika und Tomate, die die Schokolade und die Süße des Teiges perfekt abrundet. Auch bei den Cookies verrät am Ende schon die Farbe, dass hier eine ganz besondere Kreation geschaffen wurde. Die müssen Sie probieren!

Veganes fruchtiges Tomatendessert mit Mutti Geschälte Tomaten (Pelati)

Perfekt sonnengereifte Tomaten, direkt auf dem Feld geerntet und schonend unter Dampf von der Schale gelöst: Mutti Geschälte Tomaten punkten dank der behutsamen Zubereitung mit dem vollen Geschmack frisch geernteter, fleischig-fester Tomaten. Beim Kochen lassen sie sich ganz, in Stücken oder in Scheiben geschnitten verwenden. Für das vegane Tomatendessert müssen Sie sie nur durch ein Sieb streichen und mit Maisstärke, Zucker und Vanille aufkochen. Die Masse wird mit veganer Mascarpone-Sahne-Creme und Minze getoppt. Das Ergebnis ist ein herrliches Schicht-Dessert in den Farben der italienischen Flagge, das Genießer geschmacklich sofort mitten in den italienischen Sommer katapultiert. Fruchtig, süß und so frisch!

 


Veröffentlicht am: 28.07.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2022 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.