Startseite  

27.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Gérard Bertrand - Biodynamischer Wein aus dem Languedoc

... oder wie der Vater so der Sohn

Im Jahr 1975 begann Georges Bertrand, seinen Sohn Gérard in die Erntetechniken auf der Domaine de Villemajou, einem einzigartigen Gut in der Corbière-Gegend, einzuführen.

Gérard Bertrand hat die Leidenschaft für Wein und die Liebe für die Region Languedoc von seinem Vater geerbt. Bereits als Kind wusste Gérard Bertrand, dass er Winzer werden und die Leidenschaft für Wein, sowie den wegweisenden Geist seines Vaters bewahren würde.

1987 übernahm Gérard Bertrand die Domaine de Villemajou und gründete 1992 das Gérard Bertrand Weinunternehmen welches in den darauffolgenden Jahren weitere Weinbaugebiete dazukaufte, sodass das Weingut nun 15 Weinbaugebiete umfasst.

Gérard Bertrand und seine Teams sind davon überzeugt, dass die Herstellung von Wein im Einklang mit der Natur die beste Art ist, um den typischen Charakter des Gebiets herauszustellen und erlesene Weine zu kreieren.

Biodynamik: Eine Verpflichtung gegenüber der Natur

Um seinen Weinbau möglichst naturverbunden zu betreiben, entschied sich Gérard Bertrand   für eine biodynamische Herangehensweise, angefangen mit den Weinbaugebieten Domaine de Cigalus und Bizanet, bis hin zur Domaine de Cigalus, Château l’Hospitalet, Château La Sauvageonne, Clos d’Ora und der Domaine de l’Aigle. Diese spezielle agrarwirtschaftliche Methode beruht darauf, Erde und Pflanze nur das zuzuführen, was sie benötigen und wenn sie es benötigen.

Heute sind sowohl die Domaine de Cigalus als auch das Château la Sauvageonne Demeter-zertifiziert.

Das Verfahren der Biodynamik ist eine strategische Priorität von Gérard Bertrand: 2019 werden alle Flächen (920 Hektar) biodynamisch kultiviert.

Ein gesundes Weingut, eine erhaltene Umwelt, ausgewogene Weine, pulsierend mit der Intensität des Gebiets, zeigen die Wichtigkeit dieses Verfahrens.

Das Unternehmen verfolgt die Verpflichtung zu einer nachhaltigen Entwicklung, um seine CO2-Bilanz zu verbessern. Diese freiwillige Auflage, die von Gérard Bertrand angetrieben und von seinen Angestellen unterstützt wird, ist eine Antwort auf die wachsenden Erwartungen der Konsumenten und die ökologische Notwendigkeit, schädliche Auswirkungen von Treibhausgasen auf das Klima zu reduzieren.

L’Art de Vivre

Das Château l’Hospitalet bietet einen beeindruckenden Blick auf das Mittelmeer von seinem Standort auf dem Massif de la Clape. Das Château verfügt über 38 luxuriöse Räume und einen Weinladen, in welchem eine große Auswahl an Weinen von Gérard Bertrand entdeckt und gekostet werden kann. Das Restaurant bietet eine elegante und raffinierte Küche mit frischen und regionalen Produkten. Über das Jahr hinweg veranstaltet das Château kulturelle und künstlerische Events, die die Künste in allen Formen zelebrieren: Musik, Traubenernte, den Anschnitt der Reben…

Internationale Anerkennung und Auszeichnungen

Viele Medallien, 90+ Punkte, Trophäen und Auszeichnungen werden regelmäßig an Gérard Bertrand verliehen. Sie bestätigen die qualitative Wertschätzung gegenüber den Produkten, den Respekt gegenüber dem Land und Weinbaugebieten, von welchen sie entstammen.

Daher wird Gérard Bertrand jedes Jahr in den bekanntesten französischen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, wie beispielsweise dieses Jahr in London bei der International Wine Challenge 2019 mit dem Château l´Hospitalet Grand Vin Rouge 2017, der die Auszeichnung  « IWC Champion Red Wine 2019 » gewann.  Der Wine Spectator listete den Hampton Water 2017 als einzigen Rosé in den Top 100 der besten Weine 2018. Außerdem wurde Gérard Bertrand als Best Red Winemaker 2012 vom Wine Spectator ausgezeichnet und erhielt die Trophäe für European Winery 2012 vom Wine Enthusiast, in New York.

Für sein Engagement erhielt Gérard Bertrand die Trophäe für Responsible Leadership 2017 in der Gesellschaftskategorie, welche ihm von der französischen Pressegruppe Les Echos verliehen wurde.

Foto: Marie Ormieres

 


Veröffentlicht am: 04.12.2019

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.