Startseite  

27.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

12. Edition der ORNELLAIA VENDEMMIA D’ARTISTA

Online-Auktion bei Sotheby‘s von Flaschen mit Künstleretiketten von Tomás Saraceno

Am ersten September startet die Online-Auktion von Sotheby’s mit den edlen Flaschen des Ornellaia Vendemmia d’Artista 2017 “Solare”, die vom argentinischen Künstler Tomás Saraceno gestaltet wurden.

Er ist international bekannt für seine interaktiven Installationen, die in einer Epoche ökologischen Aufruhrs neue, nachhaltige Lebensweisen für unseren Planeten vorschlagen.

„Sotheby‘s Wine ist hocherfreut, die Zusammenarbeit mit Ornellaia für das außergewöhnliche Programm Vendemmia d‘Artista mit der diesjährigen Auktion fortzuführen.  Wir waren während der letzten zehn Jahre dabei bei spektakulären Events in New York, Hong Kong, London, Toronto, Basel, Los Angeles und Venedig. Im zweiten Jahr in Folge findet diese besondere Auktion zur Feier des 2017er Ornellaia „Solare“ online statt. Die Vermählung von Kunst und Wein in diesen exklusiven, großformatigen Flaschen ist eine erfolgreiche Kombination und attraktiv für Sammler aus der ganzen Welt“, so der Kommentar von Jamie Ritchie, Worldwide Head of Sotheby‘s Wine.

„Wir zollen Ornellaia unsere Anerkennung für das langfristige Engagement für die bildende Kunst und die Unterstützung unseres Programms Mind‘s Eye“ bestätigte auch Richard Armstong, Direktor Solomon R. Guggenheim Museum and Foundation. „Dank der Großzügigkeit von Ornellaia sind wir in der Lage, Programme auszuweiten, die es uns erlauben, das Verständnis und die Wertschätzung moderner und zeitgenössischer Kunst bei einem größeren Publikum zu fördern“.

Das Thema der Nachhaltigkeit liegt auch Ornellaia besonders am Herzen. Mit seiner Präzisionslandwirtschaft setzt das Gut seit langem auf intakte, sich selbst regulierende Ökosysteme. Und genau dank dieser kontinuierlichen Aufmerksamkeit für das Anbauterrain, der Vorsicht und Sorgfalt bei der Bearbeitung der Trauben und einer leicht verfrühten Lese ist der Ornellaia 2017 ein Wein mit überraschender Harmonie, so erzählt Axel Heinz, Direktor des Weinguts aus Bolgheri; „in diesem extremen Jahrgang, in dem Sonne und Hitze eine entscheidende Rolle gespielt haben, ist es uns gelungen, Noten von dunklen Beeren und Lakritz ins Glas zu bringen, unterlegt von samtigen Tanninen, die für heiße Jahrgänge typisch sind; gleichzeitig schenken eine exzellente Geschmeidigkeit und Säure dem Wein einen prachtvoll mediterranen Charakter“.

Parallel dazu hat sich Tomás Saraceno bei der Kreation seines dem strahlenden Charakter des Ornellaia 2017 gewidmeten Werks von der Verbindung zwischen der Sonne und bewohnten Planetensystemen inspirieren lassen.

Das spezielle Werk, das im Weingut installiert wird, setzt sich aus Glassphären zusammen, die ähnlich wie Wolken eine magische schwebende Stadt bilden, die idealerweise von der Sonnenenergie erwärmt wird. Eine Deklination dieses Konzepts ist auch die Skulptur “PNEUMA 4.21x105”, die mit dem kostbarsten Los der Auktion abzuheben scheint. Der Künstler hat insgesamt 111 großformatige Flaschen mit Darstellungen verschiedener Phasen einer Sonnenfinsternis ausgestattet. Außerdem hat er ein spezielles Etikett gestaltet, das auch jeweils eine Flasche in jeder 6-er Kiste mit 750-ml-Flaschen des Ornellaia 2017 zieren wird. Alle Etiketten sind thermochromatisch und verändern mit der Berührung der Hand die Farbe und sollen uns dazu einladen, über die Auswirkung menschlichen Handelns auf den Planeten nachzudenken.  

Die vinologischen und künstlerischen Meisterwerke werden von Sotheby‘s online versteigert im Zeitraum vom 1. bis 9. September 2020. Nach einer Registrierung auf der Website  www.sothebys.com/ornellaia können die Lose angesehen und Angebote abgegeben werden, um an der internationalen Versteigerung teilzunehmen. Sammler aus der ganzen Welt können versuchen, den Zuschlag für ein Los dieser unglaublichen Kollektion zu ergattern und dabei gleichzeitig eine sehr großzügige Geste machen. Der Erlös dieser Auktion wird wie im letzten Jahr der Solomon R. Guggenheim Foundation gestiftet zugunsten des Programms „Mind‘s Eye“.

„In den letzten 11 Jahren“ erklärt Giovanni Geddes da Filicaja, CEO von Ornellaia, „hat Ornellaia mehr als zwei Millionen Dollar an zehn verschiedene Kunstinstitutionen gestiftet: vom Whitney Museum in New York bis zur Neuen National Galerie in Berlin, von der Beyeler Fondation in Basel über das Royal Opera House in London bis zur H2 Foundation in Hongkong und Shanghai. Seit 2019 möchten wir einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Wahrnehmung von Kunst für blinde Menschen leisten und haben deshalb beschlossen, von diesem Zeitpunkt an das Programm Mind‘s Eye der Solomon R. Guggenheim Foundation zu unterstützen".

Foto: Tomas Saraceno signing Ornellaia 2017 Solare labels

 


Veröffentlicht am: 10.07.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.