Startseite  
   

07.02.2023

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Honig-Himmel“ ist unser Lebkuchen des Jahres

... eine Leckerei mit wichtiger Botschaft



Jedes Jahr aufs Neue überraschen die Produktentwickler von Schmidt mit einem „Lebkuchen des Jahres“. Heuer nehmen die Nürnberger Gebäck-Experten alle Lebkuchen-Liebhaber mit in den „Honig-Himmel“.

Unter diesem Namen haben die Schmidt-Bäckermeister einen Lebkuchen ohne Mehl in der Masse und mit extra viel Blütenhonig kreiert, dessen Rezeptur erneut die höchste Lebküchnerei-Kunst widerspiegelt.

Dabei hatte der „Honig-Himmel“ einen stattlichen Vorlauf von rund drei Jahren, bis er von der Idee über erste Probeläufe in der Versuchsbackstube schließlich zum fertigen Premium-Lebkuchen wurde. Wie in traditionellen, seit Jahrhunderten überlieferten Rezepten wurde für das Produkt so viel Honig verwendet, dass der Masse kein zusätzlicher Zucker mehr zugesetzt werden musste. Um den „Lebkuchen des Jahres 2022“ trotzdem auch optisch hervorzuheben, zieren ihn kleine Schokoladensterne aus weißer Kuvertüre.

Das Unternehmen möchte mit der außergewöhnlichen Kreation aber auch eine besondere Botschaft verbinden: „Wir setzen uns im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsoffensive auch für das Wohl unserer heimischen Bienen ein“, betont Geschäftsführer Dr. Jürgen Brandstetter. „Als Lebküchner sind wir seit jeher eng mit der Imkerei verbunden, die auf gesunde Bienen und Artenvielfalt angewiesen ist. Nun wollen wir auch einen kleinen Teil dazu beitragen, das Bewusstsein der Menschen für den Bienenschutz zu verstärken.“

So beteiligt sich Schmidt seit einigen Jahren am lokalen Bienen-Projekt „Beedabei“, bei dem Blumenkästen mit Futterpflanzen in der ganzen Stadt verteilt werden. Seit kurzem ist das Werksgelände außerdem Heimat für vier Bienenvölker. Und auf der Internet-Präsenz der Firma wurde eine Informationsseite eingerichtet, auf der Kunden unter anderem erfahren, wie sie ihren Garten oder Balkon bienenfreundlich bepflanzen können. In den kommenden Jahren soll dieses Engagement noch weiter ausgebaut werden.

Foto: © Lebkuchen Schmidt

 


Veröffentlicht am: 05.09.2022

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2023 by genussmaenner.de. Alle Rechte vorbehalten.