Startseite  

31.10.2020

 

 

Like uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

 


 

Werbung


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Masse mit Klasse - Der Lauensteiner Guide zum Edelmarzipan

Die Qualität macht den Unterschied – nicht nur in der Weihnachtszeit

Marzipan - für Viele ist genau das der Geschmack der Vorweihnachtszeit. Doch das war nicht immer so. Der Teig aus Mandeln, Zucker und Rosenwasser galt lange als Luxusgut, das dem Adel vorbehalten war.

Erst als die Rübenzuckerproduktion Zucker erschwinglich machte, fand das Marzipan seinen Weg in bürgerliche Häuser. Heute ist es eher der Mandelanteil, der über die Qualität und damit auch über den Preis der Spezialität entscheidet. Worauf es ankommt und welch feine Kreationen sich mit echtem Edelmarzipan erschaffen lassen, zeigt die traditionsreiche Lauenstein Confiserie im oberfränkischen Ludwigsstadt. Hier hat die Mandelspezialität im Spätherbst und Winter Hochkonjunktur. Liebhaber derweil genießen die mit knackig-zarter Schokolade, sonnengereiften Früchten oder feinstem Nougat gepaarten Raffinessen das ganze Jahr über.          

Wer Marzipan liebt, weiß, dass es in der Qualität erhebliche Unterschiede gibt. Die Grundlage aller Kreationen bildet Marzipanrohmasse. Die besteht aus zwei Teilen gemahlenen Mandeln und einem Teil Puderzucker. Sonst nichts. Während weniger hochwertige Produkte nun erneut mit Zucker gestreckt werden, nehmen die Lauensteiner Meister-Chocolatiers das reine, sogenannte Edelmarzipan und erschaffen daraus ihre kleinen Verführungen: Sie verfeinern es mit handverlesenen Zutaten, wie gemahlenen Nüssen, Pistazien oder Trockenfrüchten und formen es zu mundgerechten Kunstwerken. Ein abschließender Überzug aus feinster Zartbitter- oder Vollmilchschokolade bringt die mandelfeine Köstlichkeit zur Vollendung.

Wer die Spezialität ganz pur genießen möchte, greift etwa zum 100 Gramm schweren Lauensteiner Edelmarzipan-Barren. Lediglich mit einer dünnen Schicht 60-prozentiger Zartbitterschokolade überzogen, offenbart die nach altem Lauensteiner Originalrezept verfeinerte Mandelmasse ihr volles Aroma. Und das Beste: jeder kann selbst entscheiden, welche Häppchengröße gerade die passende ist.   

Was sich mit der edlen Mandelmasse noch so alles kreieren lässt, zeigt die oberfränkische Pralinenmanufaktur in der Lauensteiner Marzipan-Auslese. Mit ganzen 700 Gramm und zwölf Sorten eignet sie sich sogar für eine Verkostung in größerer Runde: Da gibt es tropische Kreationen, wie das in Weiß gekleidete Mango-Edelmarzipan, spritzige Wodka-Lemon-Varianten, den Klassiker mit Walnuss, das Pariser Edelmarzipanröllchen, und vieles mehr. Als kleine Aufmerksamkeit oder vorsichtige Probierportion gibt es die Auslese auch in zwei kleineren Varianten mit 125 oder 100 Gramm. Und für GenießerInnen mit großem Marzipanhunger gibt es den Lauensteiner Mischkarton Edelmarzipan mit satten 1700 Gramm in acht Sorten.    

„Eine leckere Überraschung für Dich“ steckt in der Lauensteiner Marzipan-Auslese im Gourmetbeutel. Passend zur nahenden Winter- und Adventszeit kommt sie im weiß-schwarz-goldenen Eiskristall-Look daher und verwöhnt anspruchsvolle GenießerInnen mit 150 Gramm in vier Sorten, wie exotischem Kokos-Edelmarzipan oder den zarten Nougat-Edelmarzipanpralinen.

Während die Gläserne Manufaktur der Lauenstein Confiserie derzeit, aufgrund der aktuellen Lage, für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt, sind sowohl das Café als auch der Werksverkauf in der traditionellen Fischbachsmühle regulär geöffnet.

Unter Lauensteiner.de ist das gesamte Sortiment für kontaktlose Shopping- und Schenkfreuden verfügbar.

 


Veröffentlicht am: 16.10.2020

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 


Werbung

 


Werbung - für eine gute Sache

 
         
     
     
     

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 
Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 
Rechtliches
© 2007 - 2020 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.